service-mittelstand_Beitrag5

Pflegeheim oder Pflege daheim? Das sind die Unterschiede

  • Posted on
  • Posted in Pflege

Pflegebedürftige Menschen haben die Wahl, zu Hause oder in einem Pflegeheim gepflegt zu werden. Die meisten Menschen bevorzugen eine Pflege zu Hause in der gewohnten Umgebung. Die Pflege zu Hause übernehmen meistens die Familienmitglieder in Kombination mit einem ambulanten Pflegedienst. Es ist ein großer zeitlicher Aufwand, einen Menschen zu Hause zu pflegen. 

Vorteile der Pflege zu Hause

service-mittelstand_zuhause
Zuhause ist doch immer noch am schönsten

Zu Hause fühlen sich pflegebedürftige Menschen wohl und sicher. Der Tagesablauf kann individuell gestaltet werden, im Unterschied zu einer Pflege in einem Pflegeheim. Die Pflege von einem Familienmitglied zu Hause ist nicht so teuer wie die professionelle Pflege in einem Pflegeheim. Außerdem fällt es älteren Menschen sehr schwer, sich an etwas Neues zu gewöhnen und aus ihrem eigenen Haus umzuziehen. Die Pflege im eigenen Haus hat einen psychologisch positiven Aspekt. Pflegebedürftige Menschen fühlen sich zudem im eigenen Haus viel sicherer als in einem unbekannten Pflegeheim unter unbekannten Menschen.

Nachteile der Pflege zu Hause

Zu Hause stehen leider nicht alle notwendigen Pflegemittel zur Verfügung. Außerdem kann es zu Fehlbehandlungen kommen, da das Familienmitglied, das die Pflege auf sich genommen hat, nicht das entsprechende Fachwissen hat. Zudem kann es auch zu einer Vereinsamung kommen, wenn die Pflegeperson arbeitstätig ist und die pflegebedürftige Person das Haus nicht verlassen kann. Um diesem Risiko vorzubeugen, lohnt es sich einen Lift von handicare-treppenlifte.de zu kaufen. Sofern man nur motorisch eingeschränkt ist, bietet so ein Treppenlift der Person zumindest die Möglichkeit, dass sie das Haus zu jeder Zeit verlassen und betreten kann. Somit kann man besser auf die Hilfe von Angehörigen zurückgreifen, wenn sich der Zustand der Gesundheit noch weiter verschlechtert. Für die Pflegeperson ist oft ein Einsatz 24 Stunden am Tag notwendig. Dies lässt nur wenig persönlichen Freiraum. Zudem kann es für die Pflegeperson zu einer Überlastung kommen, die sich auf die eigene Gesundheit auswirken kann. Ist es soweit gekommen, sollte man auf die Unterstützung einer Pflegekraft bauen.

Mehr Informationen über Treppenlifte finden Sie hier

Vorteile der Pflege im Pflegeheim

In einem Pflegeheim arbeitet ein Fachpersonal, das sich pflegerisch und medizinisch gut auskennt. Die Pflege im Pflegeheim bedeutet zudem eine Entlastung für die Familie. Oft ist es für Familienmitglieder nicht möglich, die pflegebedürftige Person zu Hause zu pflegen, weil man sehr weit voneinander wohnt oder berufstätig ist. Manchmal ist der Pflegebedarf sehr hoch und zu Hause einfach nicht zu schaffen. In diesem Fall ist eine professionelle Unterstützung notwendig. Pflegebedürftige Menschen sind in einem Pflegeheim nie einsam. Sie sind immer unter Menschen und werden integriert.

Nachteile der Pflege im Pflegeheim

Pflegeheime kosten sehr viel Geld. Meistens handelt es sich um eine vierstellige Summe. Das Pflegegeld reicht dafür leider nicht aus. Außerdem fällt die Umgewöhnung und der Umzug für die meisten Menschen sehr schwer. Manchmal ist die Versorgung in Pflegeheimen aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nicht ausreichend. In vielen Pflegeheimen fehlt das Personal und somit auch eine persönliche sowie einfühlsame Pflege.

Theme BCF By aThemeArt - Proudly powered by WordPress .
BACK TO TOP